Bewahren und Erneuern

Generationswechsel Alter Krug Helpup

1971 und 2013

 

1971

Bärbel Rettig, älteste Tochter von Karl und Leni Waldhecker

tritt in die Fußstapfen ihrer Großmutter Anna Waldhecker

und führt das Traditionsgasthaus Alter Krug nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters Karl Waldhecker

in der 13. Generation in Eigenregie weiter.

Sie lernte nach ihrer Ausbildung als Köchin im Ratskeller Bielefeld,

im Römischen Kaiser in Dortmund und in der Schlossküche beim Baron Rietesel in Lauterbach / Hessen

die Grundlagen der gehobenen Kochkunst kennen.

Die langjährige kulinarische Ära von Anna Waldhecker, Ehefrau von Carl Waldhecker,

wurde von ihrer Enkeltochter Bärbel Rettig, geb. Waldhecker

in einer jahrzehntelangen Ära gefestigt und nachhaltig geprägt.

Durch die Einheirat in die Gastronomenfamilie Waldhecker erfolgte Ende der 1970er Jahre

nach vorheriger Tätigkeit in leitender Funktion im Bereich der Arbeitssicherheit und Normung

sowie Organisation von betrieblichen Abläufen der vollständige Einstieg als Nichtgastronom

im Landgasthaus Alter Krug in Helpup unter Führung seiner Ehefrau Bärbel Rettig.

2013

erfolgte der Rückzug aus dem Gastronomiegeschäft!

Das Traditionsgasthaus Alter Krug Helpup wird nunmehr

von der 14. Generation in eigener Regie geführt.

 

Das Landgasthaus Alter Krug Helpup

 unter Führung von Falk Schwarzenberger und Ehefrau Barbara Rettig-Schwarzenberger

ist im 21. Jahrhundert angekommen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© August Rettig