Herzlich Willkommen!

Krugwirtschaft ab 1596

"Krug  Helpup - Alter Krug"

 

 

 

380 Jahre Name Helpup

1640 - 2020

Liebe Leser,

zunächst ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden!

Grundlage dieser Dokumentation ist unter anderem eine Niederschrift anlässlich

100 Jahre Alter Krug 1830 - 1930

von August Reuter, Bürgermeister Stadt Oerlinghausen 

sowie durch freundliches Entgegenkommen und tatkräftige Mitarbeit  des

Geheimen Archivrats Dr. Hans Kiewning, Direktor des Lippischen Landesarchiv in Detmold von 1917 bis 1933.

Die Niederschrift schließt mit

Ad multos annos

"Auf viele Jahre"

Ebenso berichteten eine Reihe von Zeitzeugen  begeistert über Ereigniss und Entwicklungen

im Landgasthaus Alter Krug.

Eine weitere Grundlage ist eine Dokumentation des Archäologen Karl Banghard aus Oerlinghausen,

Unterstützung vom Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Helpup e.V.,

vor allem aber Aufzeichnungen, Dokumente und Bildmaterial der Familien Helpup, Waldhecker und Rettig.

 

Autor August Rettig

Bahnhofstraße 1, 33813 Oerlinghausen

Alle Rechte vorbehalten!

 

Archäologie  Gebiet Helpup

Grundlage PDF-Dokumentation von Karl Banghard, Archäologe aus Oerlinghausen

 

Schafberg

Jahrhundertalter Feldweg

führt von Lappenbusch

über den Schafberg

 zum Uphof.

Gutshof Hermeier

Glasperlen

Eindrucksvoll sind  Lesefunde auf dem Schafberg von Geschichtsprofessorin Eva Stauch. Dort kamen prunkvolle Glasperlen aus der Zeit um 250 vor Christus ans Licht, die bislang schönsten

vorgeschichtlichen Perlen Lippes.

Breitklingen

Die bislang ältesten Nachweise menschlicher Besiedlung Helpups sind sogenannte Breitklingen aus Feuerstein, die im August 2004 von Geschichtsprofessorin Eva Stauch auf der Münterburg zwischen Wellentrup und Helpup entdeckt wurden.

Kanonenkugel

Hinterlassenschaft aus Kriegszeiten 1675.

Die 0,62 Kg schwere Kanonenkugel wurde  von Karl Banghard auf dem Schafberg gefunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© August Rettig